Archiv

Posts Tagged ‘LibraryH3lp’

Kompetent IM Netz

25/11/2009 1 Kommentar

Heute fasse ich mich kurz. „Angekündigt“ hatte ich es ja schon in zwei Beiträgen (hier: Chatauskunft via Instant Messenger und da: Schulung Chatauskunft – Lessons Learned). Meine Diplomarbeit ist jetzt veröffentlicht. Lesen kann man sie hier.

Titel
Kompetent IM Netz: Machbarkeitsstudie zum Einsatz von Instant Messaging in der digitalen Auskunft an der Bibliothek der Helmut-Schmidt-Universität (Hamburg)

Abstract
Während einige Formen der digitalen Auskunft wie E-Mails oder auch Web-Formulare in deutschen Bibliotheken weit verbreitet sind, finden sich bisher in Deutschland keine Beispiele für den Einsatz von Instant Messaging Programmen.
In vielen angloamerikanischen Bibliotheken dagegen werden Instant Messengers mit großem Erfolg in der digitalen Auskunft eingesetzt. Die vorliegende Diplomarbeit befasst sich mit der möglichen Einführung einer Instant Messenger Auskunft an der Bibliothek der Helmut Schmidt Universität (Hamburg). Als Teil der Arbeit werden Studien zur Nutzung von elektronischen Medien und Instant Messenger ausgewertet. Mit Hilfe der Ergebnisse wird erläutert, welche Vorteile insbesondere synchrone Auskunftsdienste den Nutzern und auch den Bibliotheken bieten.
Zudem wird die Entwicklung der Instant Messenger beschrieben. Die bisherigen digitalen Auskünfte der Bibliothek der Helmut Schmidt Universität werden quantitativ und qualitativ ausgewertet.
Mit hilfe einer Mitarbeiterumfrage wird zusätzlich die Einstellung des Bibliothekspersonals gegenüber dieser neuen Auskunftsform ermittelt. Abschließend werden Empfehlungen zur Auswahl und Einführung einer geeigneten Software ausgesprochen.

Und auch hier noch der Hinweis, dass die Kollegen der HSU mittlerweile mit LibraryH3lp chatten. Ansehen, testen etc. kann man die Chatauskunft auf der Homepage.

Advertisements